Dein Abenteuer beginnt gleich hier

mit Deinem ersten Eintauchen in die NeuroGraphik®.

Was NeuroGraphik® ist und was es alles bewirken kann, erlebst Du am besten selbst, indem Du das neurographische Zeichnen ausprobierst. Du musst dazu nicht Zeichnen können. Es genügt, wenn Du geschwungene Linien ziehen kannst. 

Ich war nach meiner ersten Zeichnung so begeistert, dass mich die NeuroGraphik® seither nicht mehr losgelassen hat. Daher bin ich überzeugt: Die eigene Erfahrung bietet Dir die beste Erklärung.

Nimm Dir daher bitte ein paar Minuten Zeit, Papier und einen angenehm leicht schreibenden Stift. Dann kannst Du sofort starten.

Um Dir den Einstieg so einfach wie möglich zu machen, habe ich fünf kurze Videos aufgenommen, in denen Du die Form und die Bedeutung der neurographischen Linie sowie das Abrunden kennenlernst.

Diese einfachen Techniken genügen, um mit Deiner ersten neurographischen Zeichnung einen herausfordernden Tag in Deinem Leben harmonisch zu gestalten.

Lass uns nun beginnen. Alles Weitere erfährst Du in den Videos, die Du am besten in der vorgegebenen Reihenfolge anschaust.

Hier findest du Unterstützung beim Linienziehen.

_ Lade bitte diese Vorlage herunter.
_ Nimm einen Stift (egal welche Farbe) und übe die neurographische Linie, in dem du sie nachziehst. Das muss dabei gar nicht genau deckungsgleich sein.
_ Nütze die Vorlage in unterschiedlichen Richtungen, z. B. von link nach rechts (Vorlage waagrecht) oder auch von unten nach oben (Vorlage senkrecht legen).

Viel Freude beim Entdecken!

So, jetzt hast du deine erste Erfahrung gemacht; du hast Gefallen an der Neurographik® gefunden und willst mehr . . .  Melde dich und wir sprechen über weitere Möglichkeiten – ganz auf dich zugeschnitten.

Hier zum kostenlos Newsletter anmelden

Deine Daten sind bei mir sicher, es gilt der Datenschutz. Du bekommst danach weiterhin wertvolle Information und du kannst dich jederzeit mit einem Mausklick wieder austragen.